Povidon-Iod als vaginales Antiseptikum bei Mischinfektionen der Scheide

Weiterlesen
15.02.2022

Die Ursachen von Scheideninfektionen sind sehr vielfältig. Manchmal ist es schwierig, die Erreger zu identifizieren, beispielsweise bei einer Mischinfektion. Dabei sind Mischinfektionen der Scheide, also eine Infektion, an der Bakterien und Pilze gleichzeitig beteiligt sind, gar nicht so selten. Etwa 20-30 Prozent der Frauen, die unter einer bakteriellen Vaginose leiden, sind gleichzeitig von einer Candida-Infektion betroffen1. Die Diagnose ist nicht immer einfach und eine effektive Behandlung zu finden kann für den Arzt herausfordernd sein2. Weitere Zahlen zeigen, dass gerade bei Mischinfektionen Fehldiagnosen häufig vorkommen3 und Rückfälle vorprogrammiert sind. Eine Therapie der Infektionen muss in diesem Fall zeitgleich gegen verschiedene Erreger erfolgen. Erschwert wird die Behandlung von bakteriellen Infektionen durch die immer häufiger werdenden Antibiotika-Resistenzen. Der WHO zufolge sind die weltweit zunehmenden Resistenzen eine der größten Herausforderungen für die globale Gesundheit unserer Zeit.

Vagisan sept: Ein Präparat wirkt gegen Bakterien und Pilze

Da das antimikrobielle Wirkspektrum des Povidon-Iods neben Gram-negativen und Gram-positiven Bakterien auch Pilze und Hefen umfasst, kann das einzige vaginale Antiseptikum mit dem Wirkstoff Povidon-Iod bei Mischinfektionen zum Einsatz kommen. Die Vaginalzäpfchen von Vagisan sept sind zur Anwendung bei spezifischen und unspezifischen Scheideninfektionen. Seit über 180 Jahren ist die antiseptische Wirkung von Iod bekannt, und trotz vieler Alternativen hat der altbekannte Wirkstoff nicht an Relevanz verloren. Das liegt vor allem daran, dass keine Resistenzentwicklung bekannt ist. In der Gynäkologie ist das sehr gut verträgliche Povidon-Iod heute einer der weltweit am meisten eingesetzten Wirkstoffe bei gynäkologischen Operationen.

Vorteile von Povidon-Iod:

  • bei Biofilmen und Rezidiven anwendbar: wirkt gegen Erreger, die bereits Antibiotikaresistenzen entwickelt haben; auf der anderen Seite verursacht Iod keine Resistenzen und das trotz jahrzehntelanger Anwendung
  • weltweit sehr gut erforschter Wirkstoff
  • wirkt sehr breit gegen Bakterien, einschließlich antibiotika- und antiseptikaresistenter Stämme, Pilze, Hefen und einige Viren und Protozoen
  • ist gut verträglich und wirkt schnell
  • auch als vaginales Antiseptikum in Zäpfchenform

Vagisan sept (5 oder 10 Vaginalzäpfchen):

Rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.

Eine vorherige Abklärung beim Arzt und Beratung in der Apotheke wird empfohlen.

(1) Sobel JD, Subramanian C, Foxman B, Fairfax M, Gygax SE. Mixed vaginitis – more than coinfection and with therapeutic implications. Curr Infect Dis Rep. 2013 Apr;15(2):104-8.

(2) Mendling W, Weissenbacher ER, Gerber S, Prasauskas V, Grob P. Use of locally delivered dequalinium chloride in the treatment of vaginal infections: a review. Arch Gynecol Obstet. 2016 Mar;293(3):469-84.

(3) Schwiertz A, Taras D, Rusch K, Rusch V. Throwing the dice for the diagnosis of vaginal complaints? Ann Clin Microbiol Antimicrob 2006;10.1186/1476-0711-5-4.

Pflichttext:

Vagisan sept Vaginalzäpfchen mit Povidon-Iod. Wirkstoff: Povidon-Iod. Zusammensetzung: 1 Vaginalzäpfchen enth. als Wirkstoff 200 mg Povidon-Iod (Poly[1-vinyl-2-pyrrolidon]-Iod-Komplex) mit einem mittleren Molekulargewicht von 44000 u. einem verfügbaren Iodgehalt von 10 % in Neutralfettgrundlage. Sonst. Bestandt.: Hartfett, Natriumacetat, hochdisperses Siliciumdioxid, mittelkettige Triglyceride. Anwendungsgebiete: Iod-empfindliche spezifische u. unspezifische Vaginalinfektionen. Gegenanz.: Überempfindlichkeit gegen Povidon-Iod o. einen der sonst. Bestandt.. Schwangerschaft u. Stillzeit. Schilddrüsenüberfunktion. Radioiodtherapie. Dermatitis herpetiformis Duhring. Nebenw.: Gelegentlich: Vorübergehend Schmerzen, Brennen u. Wärmeempfindung, Überempfindlichkeitsreaktionen auch vom Spättyp. Selten: Elektrolyt- und Serumosmolaritäts-Störungen, schwere metabolische Azidose, renale Insuffizienz. Sehr selten: Anaphylaktische Reaktionen, Angioödem, Iod-induzierte Hyperthyreose. Stand 03/2021.

Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel • Sudbrackstr. 56 • 33611 Bielefeld • www.vagisan.de

Alpecin sucht Shampoo-Tester aus der Region

Weiterlesen
19.01.2022

„Gar nicht mal so schlecht!“ soll ja der Ostwestfalen höchstes Lob sein. Und weil die Menschen der Region so direkt und so geradeaus sind, sucht der Bielefelder Shampoo-Hersteller in seiner Heimat gezielt nach männlichen Produkt-Testern für seine Haarpflegeprodukte. „Ehrlichkeit gilt als typisch ostwestfälisch – und dieses wertvolle Feedback möchten wir nutzen, um unser Sortiment weiterzuentwickeln, begründet Tobias Nordmeyer, Produktmanager bei Alpecin, die Aktion.  

Personen, die Lust haben in den Entwicklungsprozess der international bekannten Produkte einbezogen zu werden, müssen lediglich zwei Voraussetzungen mitbringen: Sie sollten männlich und über 18 Jahre alt sein. Ist das erfüllt, können sie sich einfach über ein Formular als Tester anmelden.  

Eine Testaktion für Jedermann – unkomplizierte Teilnahme  

Ob bereits Alpecin-Nutzer oder Neuling, graues, dunkles, dickes, volles, schütteres oder feines Haar – jeder Mann kann unabhängig vom Haarstatus, dem Haartyp oder der Haarfarbe teilnehmen. Denn der Anti-Haarausfall-Spezialist sucht für die unterschiedlichsten Produktkategorien nach Testern.  

Aus allen Bewerbungen wählt der Hersteller dann die passenden Probanden für die jeweiligen Muster aus. Diese erhalten im nächsten Schritt die Entwicklung kostenlos und können diese eingehend testen. Nach einer Anwendungsdauer von ca. 14 Tagen erhalten die Testpersonen einen Feedbackbogen zum digitalen Ausfüllen. Bei ausgewählten Produkten lädt der Hersteller dann noch an den Unternehmenssitz in die Stadtheider Straße für dortige Anwendungstests – natürlich auf freiwilliger Basis. 

Alcina bringt neue Hand-Hygiene Produkte in die Friseurläden

Weiterlesen
16.06.2020

Nachdem Alcina zu April das Handwunder-Gel in 45 ml als Biozidprodukt mit neuer Rezeptur gelauncht hat, wird die Range der Hygiene-Reihe mit weiteren Produkten ergänzt: Einer Hand-Desinfektion mit 180 ml und einer Hygiene Hand Creme.

In Zeiten in denen man sich häufiger als gewöhnlich die Hände wäscht und sie desinfiziert, ist eine Handpflege unerlässlich: Die Hygiene Hand Creme mit 20 Vol.-% Alkohol unterstützt die Handhygiene, denn sie ist pflegend und rückfettend, wirkt auch gegen Bakterien und empfiehlt sich nach der Verwendung eines Handdesinfektionsmittels.

Hygiene Hand Creme, 30 ml, UVP 4,50 EUR
Pflegend und rückfettend
Wirkt auch gegen Bakterien – mit 20 Vol.-% Alkohol
Empfohlen nach der Desinfektion

Hand-Desinfektion, 180 ml, UVP 9,70 EUR *
Das Hand-Desinfektionsgel reinigt die Hände ohne Wasser und Seife. Es entfernt 99,9% der Bakterien und inaktiviert behüllte Viren (wirkt „begrenzt viruzid“).

Das Handwunder-Gel ist als 12er Einheit lieferbar:
12x 45 ml zum Preis von UVP 54,00 Euro (Einzelpreis UVP 4,50€) *
Es reinigt die Hände ohne Wasser und Seife hygienisch rein mit 3-in-1-Wirkung: antibakteriell, desinfizierend, erfrischend und pflegend – auch als perfekte Reisegröße. Wirkt begrenzt viruzid (entfernt 99,9% der Bakterien).

*Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Erhältlich bei Alcina Friseur- und Beauty-Partnern sowie online unter www.alcina.com

Störender Ansatz in Sicht? SOS-Hilfe für Zuhause

Weiterlesen
16.04.2020

(16. April 2020) Das öffentliche Leben steht derzeit still. Ganz im Gegensatz zum störenden Haar-Ansatz – der wächst unaufhaltsam und wird immer breiter. Auch wenn der Friseur des Vertrauens nicht Hand anlegen kann, können Braunhaarige von Zuhause selbst etwas gegen den unliebsamen Balken tun: Mit dem Plantur 39 Color Braun Shampoo & der passenden Farb-Spülung.

Tschüss Ansatz und erste graue Härchen Plantur 39 Color Braun hilft, die Zeit zwischen den Friseurbesuchen zu überbrücken. Die Farbserie bietet eine unkomplizierte und sichere Lösung für Ansatz-geplagte Brünette. Die Farbstoffe der Produkte lagern sich von außen ans Haar und bewirken so eine gewisse Farbvertiefung. Von Haarwäsche zu Haarwäsche wird das Braun intensiver. Erste graue Haare oder ein nachwachsender Haaransatz werden kaschiert.

Eine kombinierte Anwendung von Shampoo und Spülung verstärkt den Farbeffekt. Je nachdem, welche Farbintensität gewünscht ist, verbleiben Shampoo und Spülung zwei bis fünf Minuten im Haar. Danach wird gründlich ausgespült.

Coffein meets Farbe: Kein Ansatz, kein Haarausfall, keine Haarsorgen
Die Colorprodukte von Plantur 39 enthalten zusätzlich einen Wirkstoff-Complex, der die Haarwurzel vor menopausaler Wachstumsschwäche schützt. Das Coffein ist bereits nach 120 Sekunden an der Haarwurzel nachweisbar und hemmt den negativen Einfluss des Testosterons auf die Energieversorgung des Haares.

Plantur 39 Color Braun Phyto Coffein Shampoo, 250 ml, EUR 9,99
Plantur 39 Color Braun Farb-Spülung, 150 ml, EUR 6,99

Mehr Informationen gibt es hier: www.plantur39.de/haaransatz