Infektionen in Gynäkologie und Geburtsmedizin – Absage 2020

Sie möchten Teil unseres Teams werden?

Entdecken Sie unsere Stellenangebote und werden Sie Teil unseres Teams.

Jetzt bewerben
Unsere Stellenangebote

Das Symposium 2020 wird auf 2021 verschoben!

13. Symposium in Bielefeld,
neuer Termin für 2021 in Planung

Liebe Teilnehmer und Teilnehmerinnen,

aufgrund der aktuellen Verfügung für Veranstaltungen in NRW und der steigenden Infektionszahlen in ganz Deutschland, haben wir beschlossen, das diesjährige Symposium für Gynäkologie und Geburtsmedizin zum Schutze aller nicht stattfinden zu lassen. Die Entscheidung haben wir nicht gern getroffen, aber es ist die einzig Richtige.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis und freuen uns, wenn Sie nächstes Jahr erneut teilnehmen möchten. Über den genauen Termin für 2021 werden wir Sie zeitnah informieren.

Bereits bezahlte Gebühren werden so schnell wie möglich erstattet.

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Priv.-Doz. Dr. med. Volkmar Küppers
Simone Thum (Dr. August Wolff)

Wissenswertes - das war das geplante Programm für 2020

Programm - Freitag, 06.11.2020

13:30
Registrierung und Imbiss

14:30
Begrüßung
Volkmar Küppers

ENDOKRINOLOGIE

14:45
»WHI-Studie – 20 Jahre danach«
Christoph Keck

15:15
»Haut, Haare und Hormone«
N. N.

ASZENDIERENDE INFEKTIONEN

15:45
»Adnexitis und Tuboovarialabszess – Diagnostik und Therapie«
Christian Schindlbeck

16:15
Pause

ZERVIXDIAGNOSTIK

16:45
»Erste Erfahrungen mit dem neuen Zervixkarzinom-Screening«
Volkmar Küppers

17:15
»Differenzialdiagnose von Zervixerkrankungen«
Interaktive Diskussion mit TED-Abstimmung und Lernerfolgskontrolle
Cornelia Scheungraber

17:45
Ende der Freitags-Sitzung

18:15
Bustransfer zum Hotel Bielefelder Hof,
Check-in

19:45
Bustransfer zum Restaurant

20:00
Abendessen

22:30
Bustransfer zum Hotel

Programm - Samstag, 07.11.2020

09:00
Bustransfer vom Hotel zum Lokschuppen, Bielefeld

INFEKTIOLOGIE

09:30
»Hat die klassische mikrobiologische Untersuchung der Vaginalflora noch klinische Bedeutung?«
Wolfgang R. Heizmann

10:00
»Herausforderungen der STD-Diagnostik in der Praxis«
Heinrich Rasokat

PSYCHOSOMATIK

10:30
»Chronische Vulvabeschwerden – Eine Herausforderung für die gynäkologische Praxis«
Barbara Eberz

11:00
Pause

DERMATOLOGIE

11:30
»Dermatosen der Vulva«
Uta Hofmann

12:00
»HPV-negative Vulvakarzinome«
Sigrid Regauer

12:30
Abschluss-Fragerunde und Schlusswort
Volkmar Küppers

12:45
Imbiss

Tagungsleitung

PRIV.-DOZ. DR. MED. VOLKMAR KÜPPERS
Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Zytologisches Labor, Düsseldorf

Referenten

DR. MED. BARBARA EBERZ
Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Referenzzentrum für Vulvaerkrankungen, Mürzzuschlag/Österreich
Vizepräsidentin Verein Interdisziplinäre Interessensgemeinschaft für Vulvaerkrankungen (ZVR 174112632, vive.co.at)

PROF. DR. MED. WOLFGANG R. HEIZMANN
Facharzt für medizinische Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie
MVZ DIAMEDIS Diagnostische Medizin Sennestadt GmbH Bielefeld

PROF. DR. DR. UTA HOFMANN
Fachärztin für Dermatologie, Allergologie und Medikamentöse Tumortherapie
Dermatologische Praxis Hofmann Düsseldorf

PROF. DR. MED. CHRISTOPH KECK
Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin; Spezielle Operative Gynäkologie; Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin;
Vice President Medical Affairs; amedes Hamburg

PRIV.-DOZ. DR. MED. VOLKMAR KÜPPERS
Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Zytologisches Labor Düsseldorf

DR. MED. HEINRICH RASOKAT
Facharzt für Dermatologie und Venerologie
Universität zu Köln
Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie

PROF. DR. MED. SIGRID REGAUER
Fachärztin für Pathologie, Spezialgebiete Dermatopathologie und Gynäkopathologie
Medizinische Universität Graz
Diagnostik- und Forschungsinstitut für Pathologie und Verein Interdisziplinäre Interessengemeinschaft für Vulvaerkrankungen (ZVR 174112632, vive.co.at)
Graz, Österreich

DR. MED. CORNELIA SCHEUNGRABER
Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Zertifizierte Dysplasiesprechstunde
Jena

PROF. DR. MED. CHRISTIAN SCHINDLBECK
Chefarzt der Frauenklinik der Kliniken Südostbayern AG Standorte Traunstein – Bad Reichenhall – Trostberg Klinikum Traunstein

Tagungsort

Lokschuppen Bielefeld
Stadtheider Straße 11
33609 Bielefeld

Tel. 0172 5202394
NUR am 06.11.2020 ab 11 Uhr
und am 07.11.2020 bis 13 Uhr

Die geltenden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen werden selbstverständlich umgesetzt.

Der Tagungsort liegt ca. 5 Autominuten vom Hauptbahnhof Bielefeld entfernt. Ihren eigenen PKW können Sie kostenfrei am Veranstaltungsort stehen lassen.

Das Hotel (Bielefelder Hof) liegt direkt gegenüber vom Hauptbahnhof.

Ein Bustransfer ist für Sie eingerichtet: Vom Tagungsort zum Hotel am Freitagnachmittag (nach dem Ende der Sitzung) bzw. vom Hotel zum Tagungsort am Samstagvormittag (vor Beginn der Sitzung).
Bitte entnehmen Sie die Transferzeiten dem Programm.

Auf der Karte ansehen

Organisation

Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel
Seminarservice
Sudbrackstraße 56
33611 Bielefeld

Tel.: 05 21 / 88 08-214 oder
Tel.: 05 21 / 88 08-269
Fax: 05 21 / 88 08-62 214
E-Mail: aw-seminar-service@drwolffgroup.com
Gebühren

Die Gebühren verstehen sich ohne Übernachtung, jedoch einschließlich Imbiss und Abendessen am Freitag sowie Imbiss am Samstag.
ACHTUNG! ANMELDESCHLUSS IST DER 24.08.2020!

Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis zum 08.06.2020
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher kann eine Zusage nicht garantiert werden.

Eine Anmeldung vor Ort ist aufgrund begrenzter räumlicher Kapazitäten nicht möglich!

Tagungsgebühr
210,– € (zzgl. 19% USt.)

Frühbucher bis zum 08.06.2020

165,– € (zzgl. 19% USt.)

Assistenzärzte
150,– € (zzgl. 19% USt.)

Assistenzärzte Frühbucher bis zum 08.06.2020
130,– € (zzgl. 19% USt.)

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Die Seminargebühr bezahlen Sie bitte erst nach Erhalt einer Rechnung (Valuta 24.09.2020). Sofern sieben Tage nach der 3. Mahnung kein Geldeingang erfolgt ist, erlischt die Anmeldung automatisch.

Storno:
Bei Stornierung vor dem 21.09.2020 werden die Kosten voll erstattet, danach zu 50 %. Nach dem 11.10.2020 kann keine Kostenerstattung mehr erfolgen.

Hotelangebot

Im Partnerhotel der Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel

HOTEL BIELEFELDER HOF
Am Bahnhof 3, 33602 Bielefeld
Telefon 0521 5282–0; Telefax 0521 5282–100
www.bielefelder-hof.de
info@bielefelder-hof.de

wird für Sie bis zum 29.08.2020 ein Zimmerkontingent zu Sonderkonditionen freigehalten. Ihre Reservierung nehmen wir (Seminarservice Dr. August Wolff) gern mit Ihrer Anmeldung entgegen und leiten sie entsprechend weiter.

Die Hotelkosten sind in der Tagungsgebühr nicht enthalten, sondern direkt bei der Abreise im Hotel selbst zu zahlen. Nicht stornierte bzw. nicht in Anspruch genommene Zimmer werden mit 90% des Zimmerpreises direkt an Sie weiterberechnet!

Sonderpreise für das Symposium pro Zimmer pro Nacht (inkl. Frühstück):

Einzelzimmer: 109,– €
Doppelzimmer mit Partner/Partnerin: 129,– €
Doppelzimmer als Einzelnutzung: 109,– €
Doppelzimmer mit einem anderen Teilnehmer der Tagung: 129,– €

Wichtig:

Änderungen von Hotelbuchungen bitte nur über den Seminarservice von Dr. Wolff!
Das Einchecken im Hotel ist nicht vor 15 Uhr möglich.

Hotelanfahrt:

Lage: Direkt gegenüber vom Hauptbahnhof Bielefeld
Anfahrt mit PKW: Über die Autobahnen A2, A7 und A30
Bahn: Station Hauptbahnhof Bielefeld