Umweltfreundliche Alternative zum Tampon: Vagisan bringt Menstruationstasse in die Apotheke

Weiterlesen
  • Knapp 10.000 PTAs testeten die SafeCup vor dem Start
  • 93 Prozent Weiterempfehlung*
  • höchste Qualität, Aufbewahrungs-/ Desinfektionsbox und keine Zu-satzstoffe überzeugen

Menstruationstassen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und avancieren zur modernen Alternative in der Monatshygiene. Vagisan bringt nun die SafeCup in die Apotheken. Sie besteht aus 100 Prozent medizinischem Silikon der höchs-ten Qualitätsstufe („Herzklappen-Qualität“) und wird zusammen mit einer prakti-schen Box zur Aufbewahrung und Desinfektion angeboten.

Anfang des Jahres wurden PTAs zum Test aufgefordert

10.000 Menstruationstassen wurden daraufhin an Interessentinnen verschickt. Am Ende der Testphase gaben 93 Prozent an, die SafeCup weiterzuempfehlen. 84 Prozent empfinden das Tragegefühl als gut bis sehr gut. Und auch die Frauen, die sie beim Sport getestet haben, waren absolut zufrieden mit Komfort und Tragegefühl.
Die SafeCup wird in die Scheide eingeführt und schließt bei korrektem Sitz sicher mit der Scheidenwand ab. Dann ist kein Auslaufen zu befürchten. Vorteile gegenüber anderen Menstruationstassen sehen die PTAs vor allem in der hohen Qualität, der Aufbewahrungsbox und dem Verzicht auf Zusatzstoffe.

Warum Menstruationstasse statt Tampon oder Binde?

Insbesondere für umweltbewusste Frauen kann eine Menstruationstasse eine Al-ternative zu Tampons sein. Die SafeCup ist mehrere Jahre wiederverwendbar und trägt so zur Müllvermeidung bei. Darüber hinaus bietet sich eine Menstruati-onstasse besonders für Frauen an, die unter einer trockenen Scheide leiden. Die SafeCup fängt das Blut auf, saugt aber nicht die natürliche Scheidenflüssigkeit auf, wie es bei einem Tampon der Fall sein kann. Auch an schwächeren Tagen ist der Tragekomfort hoch, weil der Scheide keine Feuchtigkeit entzogen wird.

SafeCup entspricht höchstem medizinischen Anspruch

Die SafeCup von Vagisan zeichnet sich neben der hohen Materialqualität durch eine wissenschaftlich fundierte Verträglichkeit aus. Sie wurde auf Irritations- und Sensibilisierungspotenzial sowie Zytotoxizität geprüft und wird ohne Zusatz von Farbstoffen, Weichmachern, Bleichmitteln und tierischen Bestandteilen gefertigt. Auf Basis von Laboruntersuchungen wurden ein wirksames Desinfektionsproto-koll und Anwendungshinweise zur Tragedauer ermittelt.

Beratung durch Fachpersonal bei Kauf in der Apotheke

Bei der Auswahl der Größe (M oder L) ist die Beratung durch Fachpersonal von großem Vorteil. Zudem können PTAs die Anwendung der SafeCup sowie die Hy-gieneempfehlungen und die Tragedauer in einem persönlichen Beratungsge-spräch besser an die Kundinnen weitergeben.

Die Vorteile der SafeCup im Überblick:

  • Aus 100% medizinischem Silikon der höchsten Qualitätsstufe („Herzklap-pen-Qualität“)
  • Geprüft auf Zytotoxizität, Irritations- und Sensibilisierungspotential
  • Kein Auslaufen bei sicherem Sitz in der Scheide
  • Mit praktischer Box zur Aufbewahrung und Desinfektion
  • Ohne Zusatz von Farbstoffen, Bleichmitteln, Weichmachern, Latex, Alkylphenolen, PVC, BPA, tierischen Bestandteilen
  • Trocknet die Scheide nicht aus
  • Angenehm lange Tragedauer von bis zu sechs Stunden (medizinisch empfohlen).
  • Wissenschaftlich fundierte Hygieneempfehlungen
  • Umweltbewusst und wirtschaftlich (über mehrere Jahre verwendbar)
  • Ideal für Sport und Sauna (kein Faden)

Die SafeCup (UVP 24,95 EUR) ist in zwei Größen in der Apotheke erhältlich:
• Größe M für eine leichte bis normale Periode (PZN: 14331083)
• Größe L für eine stärkere.Periode (PZN: 14331108)

* 9.920 Teilnehmerinnen insgesamt, 5.156 davon haben an der Befragung teilgenommen