Wofür steht Alpecin?

Alpecin fokussiert sich mit coffeinhaltigen Produkten auf das globale Männer-Problem „erblich bedingter Haarausfall“. Prägend für die Marke ist der spezielle Coffein-Komplex, der den negativen Einfluss von Testosteron an der Haarwurzel hemmt und damit Haarausfall vorbeugt. Dr. Wolff gelang im Jahre 2004 mit dieser Entdeckung ein Durchbruch in der Haarforschung und brachte als erster Hersteller ein Coffein-Shampoo auf den Markt. Alpecin verfügt über ein breites Pflegesystem für alle Kopfhauttypen (normal, trocken, schuppig, fettend). Alle Alpecin-Produkte eint, dass sie wissenschaftlich nachgewiesene Problemlöser sind und die Marke positioniert sich damit als Kopfhaut-Spezialist in der Haarpflege – und das schon seit der Geburtsstunde  im Jahre 1930. Mehr zu den Alpecin Produkten und hilfreiche Haarpflege-Tipps erhalten Sie auf der Alpecin-Markenseite.

Zur Alpecin-Markenseite

Markengeschichte
1930

Die Geburtsstunde der Marke

Aus einer speziellen Rezeptur mit Teer, Schwefel und Salicylsäure entsteht Alpecin. Das Haarwasser dient der Gesunderhaltung von Kopfhaut und Haar. Alpecin wird zur bekannten Männermarke.

1940
1956

Die Alpecin-Methode

Dr. Wolff gelingt es, einzelne Kopfhauttypen zu definieren. Die Folge ist ein deutschlandweit einmaliges Pflegesystem speziell für trockene, schuppige und fettige Kopfhaut.

1960
1969

Mit dem Radsport auf Du und Du

Leistungssport zählt schon früh zur Kommunikationsstrategie. Mit dem eigenen Radrennstall Batavus-Alpecin zählt Dr. Wolff zu den Pionieren im Bereich Sport-Sponsoring.

1980
1994

Alpecin-Markenbotschafter

Boxer Henry Maske steht als Testimonial für Alpecin unter der Dusche und schäumt sich die Haare ein. Der aufmerksamkeitsstarke Spot steigert weiter die Bekanntheit von Alpecin.

2000
2004

Durchbruch in der Forschung

Coffein hilft, dem negativen Einfluss von Testosteron an der Haarwurzel entgegenzuwirken. Dr. Wolff entwickelt daraufhin coffeinhaltige Produkte gegen erblich bedingten Haarausfall

2010
2006

Mit doppelter Power gegen Schuppen und Haarausfall

Das Alpecin Doppel Effekt Shampoo löst verkrustet Hornzellen und befreit die Kopfhaut gründlich von Schuppen. Der Coffein-Complex dringt bis zur Haarwurzel vor und stärkt sie vor erblich bedingtem Haarausfall.

 

2007

Hilfe bei empfindlicher Kopfhaut

Das Alpecin Hypo Sensitiv Shampoo bei trockener & empfindlicher Kopfhaut hilft der Kopfhaut, Feuchtigkeit zu speichern. Das Shampoo enthält weder Parfum noch Konservierungsstoffe. Es ist auch zur Anwendung bei Neurodermitis geeignet.

2011

Das erste schwarze Coffein-Shampoo

Tuning für Männerhaar ist das Motto. Das Alpecin Tuning Shampoo kräftigt die natürliche Haarfarbe und die ersten grauen Haare werden übertönt. Zusätzlich versorgt es die Haarwurzeln mit Coffein und beugt erblich bedingtem Haarausfall vor.

2011

Schuppen-Killer – der Name ist Programm

Das Anti-Schuppen-Shampoo mit den 4 Wirkstoffen sorgt für eine effektive Schuppen-Befreiung. Zink Pyrithion (ZP) und Piroctone Olamine (PO) gegen Mikroorganismen, die Schuppen und Juckreiz verursachen. Ablösen vorhandener Schuppen durch Fumar (FA)- und Salicylsäure (SA).

2012

Power für graues Haar

Das Alpecin PowerGrau Shampoo beinhaltet violette Pigmente, die den Gelbstich bei jeder Haarwäsche neutralisieren. So wird ein gepflegter Grauton erreicht. Mittelgraues Haar wirkt sogar dunkler und voller. Zusätzlich enthält das PowerGrau Shampoo von Alpecin den bewährten  Coffein-Complex.

2015

100 Millionen Coffein-Shampoos verkauft

Im April läuft die 100-millionste Flasche Coffein-Shampoo vom Band. Weltweiter Erfolg: Die coffeinhaltigen Produkte sorgen für den größten Umsatzanteil bei Dr. Wolff.

2016

Das Sportler-Shampoo bei erhöhtem Energiebedarf

Männer, die sich beim Sport verausgaben, sind häufig verstärkt von Haarverlust betroffen. Das Alpecin Sport Coffein-Shampoo lädt Energie für die Haarwurzeln nach.

2017

Sonnenschutz für die Kopfhaut

UV-Strahlung fällt direkt senkrecht auf das Haupt, so ist die empfindliche
Kopfhaut besonders sonnenbrandgefährdet. Personen mit lichtem oder dünner werdendem
Haar fehlt die natürliche Schutzfunktion. Alpecin bringt daher eine nicht fettende „Sonnencreme“ mit LSF 15 heraus.

 

2018

Haarpflege mit magnetischem Farbeffekt nach dem Prinzip der Physik

Alpecin Tuning jetzt in Braun. Statt auf reine Chemie wie beim Färben setzen die Produkte auf das Prinzip der Physik.
Denn zwischen dem Haar einerseits und den Farbpigmenten aus Shampoo und Conditioner andererseits, besteht ein Ladungsunterschied, den man gewöhnlich bei Magneten kennt: Sie ziehen sich gegenseitig an. Mit jeder Anwendung wird das Haar dunkler für ein anhaltendes Braun. Eine kombinierte Anwendung von Shampoo und Conditioner verstärkt den Effekt. Das Tuning der Haarfarbe findet einfach und schnell während der täglichen Haarwäsche statt.

2018

Neues Leave-On-Produkt – ohne Auswaschen

Gesunde Haare benötigen eine gesunde Kopfhaut. Dass Haar- und Kopfhautpflege Hand in Hand gehen kann, zeigt ein neues Männer-Produkt aus der Dr. Wolff Forschung. Das Hybrid Coffein-Liquid beruhigt trockene, juckende Kopfhaut mit viel Feuchtigkeit und stärkt gleichzeitig die Haarwurzeln mit Coffein. Mit der Leave-on-Anwendungsform eröffnet Alpecin ein völlig neues Segment bei der parallelen Problemlösung von Juckreiz & erblich bedingtem Haarausfall.